Am Wochenende des 23. und 24. April fand das

Frühlingsfest 2016

statt. An beiden Tagen gab es neben den geplanten Veranstaltungen insbesondere einen ungeplanten und sicher nicht erhofften Wettbewerb zwischen einem Miniwinter und dem so herbeigesehnten Frühling. Sah es am Samstag Morgen noch nach Herbst und Winter aus, so hörte es aber am frühen Nachmittag auf zu regnen und wenig später kam sogar die Sonne heraus. Am Sonntag war es dann leider noch etwas kälter bei einem ständigen Wechsel zwischen Sonne und Wolken sowie einzelnen Regen- und Schneeschauern.

Alle geplanten Veranstaltungen wurden dennoch erfolgreich durchgeführt und so hatte der Briard-Welpe auf dem Welpenspielplatz in der Welpenstunde viel Spielfreude und Spaß mit dem Lamm. Dieses reagierte auf seine Aufforderungen zum Spielen aber so ganz anders als sonst andere Welpen, nämlich gar nicht. Aber es bleibt ja noch viel Zeit, alle wichtigen Dinge eines Hundeleben zu erforschen und zu lernen.

Da sind die Junghunde schon etwas weiter. An diesem Nachmittag war wegen der bescheidenen Wetterlage in deren Stunde Privatunterricht angesagt, denn fast jeder Junghund mit seinem Herrchen oder Frauchen hatte seinen eigenen Trainer und in der abschließenden gemeinsamen Runde wurden einzelne Übungen beim Abspann in der Gruppe geübt.

Höhepunkt des Tages war natürlich das Hunderennen, das ganztags auf dem unteren Gelände veranstaltet wurde. Über 70 Hunde liefen in 4 Klassen jeweils zweimal gegen die Uhr, der Mittelwert beider Rennen zählte dann für die Wertung. Am Ende des Tages waren alle Hunde Sieger und erhielten eine Urkunde. Für die 3 Schnellsten in jeder Gruppe gab es zudem für den Hund eine Wundertüte Leckerli und für sein Frauchen (es wurden tatsächlich keine Herrchen bei der Siegerehrung gesichtet) eine Flasche Sekt oder Wein. Der schnellste Hund war wie schon im letzten Jahr Windhündin Baya, die, unterstützt durch ihr Frauchen Stefanie Eisele Tullmann, den Eckwert von 6 sec für die 100 m Strecke nur knapp verfehlte.

Vereinsvorsitzender Manfred Wieneke dankte insbesondere Patrik Rühl und seinem Team für das große Engagement und die viele Arbeit für die Planung und Organisation vor und während der Rennen. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Durchführung trotz der schwierigen Witterungslage so reibungslos funktionierte. Weiterhin ging ein großer Dank an den Pet-Shop in Alzey für die Bereitstellung der riesigen Leckerlitüten für die Siegerehrung.

Was für die Hunde die Leckerlies, das sind für die Besucher des Frühlingsfestes Kaffee und Kuchen. Es gab ausreichend davon und ab dem späten Nachmittag dann die berühmten Schnitzel mit den diversen Beilagen. Das Cateringteam rund um Renate Wieneke sorgte sich um die Wünsche der Gäste mit gewohnter Qualität für das kulinarische Wohlbefinden. Die neue Terrasse bestand bei dem ungemütlichen Wetter ihre Bewährungsprobe, die Mitglieder nahmen den erweiterten Um- und Ausbau gerne an.  Die jüngeren Kimbalandmitglieder hielten sich derweil auf dem Trampolin innerhalb des abgezäunten Kinderspielplatzes mit diversen Sprüngen warm und fit. Das war dann am Sonntag leider nicht mehr möglich ….

Den Abschluss des zweiten Tages bildete die jährliche Mitgliederversammlung. Während auf dem Gelände ein Hagelgewitter Ungemach verbreitete, berichtete der Vorstand unter der Führung seines 1. Vorsitzenden Manfred Wieneke den anwesenden Vereinsmitgliedern über die Aktivitäten und Ereignisse des letzten Vereinsjahres.

Neben den Danksagungen an seine ehrenamtlich tätigen Vorstandskolleginnen und Trainerinnen sowie den weiteren stillen Helfern, ohne die ein Verein nun einmal nicht leben kann, wurden die notwendigen Änderungen in der Satzung und der Gebührenordnung sowie der Bericht der Kassenwartin und der Kassenprüfer vorgetragen. Die harmonische Sitzung, die ein Spiegelbild der derzeitigen gefestigten Stimmung im Verein wiedergab, endete mit einem aufrichtigen Dank der 2. Vorsitzenden Heidelies Wörner an Manfred Wieneke für sein hohes Engagement für den Verein und seine Mitglieder.

Hier eine kleine Fotogalerie vom Hunderennen, der Siegerehrung sowie einzelnen Blicken in den Cateringbereich und auf den Übungsplatz.

Bildergalerie Frühlingsfest 2016

ff2016g1
ff2016g9
ff2016g8
ff2016g11
ff2016g10
ff2016g7
ff2016g6
Dominic Schlösser brachte die Hunde auf den Weg

Dominic Schlösser brachte die Hunde auf den Weg

ff2016g13
ff2016g14
ff2016g5
ff2016g15
ff2016g16
ff2016g21
ff2016g17
ff2016g25
ff2016g27
ff2016g26
ff2016g28
ff2016g29
ff2016g24
ff2016g30
ff2016g35
ff2016g34
ff2016g31
ff2016g32
ff2016g33
ff2016g36
ff2016g4
ff2016g3
ff2016g20
ff2016g2
ff2016g18