Das Große Schnitzelfest 2016

Am 24. Juni fand das diesjährige Schnitzelfest statt, ein Fest das Cateringteams rund um Renate Wieneke für die Mitglieder von Kimbaland.

Die Mitglieder des Teams boten an diesem Tage, wie der Name des Festes auch sagt, als Hauptattraktion ein Mittagessen mit einem großen Schnitzel, kombiniert mit einer leckeren Soße und Beilagen zum Genießen an. Für den großen Hunger wurde sogar ein XXL Schnitzel gereicht, hier wurde jeder satt.

Auch das Wetter war dem ganzen Treiben auf allen Plätzen des Geländes außerordentlich freundlich gesonnen und zeigte sich gegenüber den Tagen zuvor von seiner guten Seite mit viel Sonne, angenehmen Temperaturen und insbesondere ohne Regen. Damit war ein reger Besuch an diesem Sonntagnachmittag vorprogrammiert.

Parallel zum Schnitzelfest fand wie jedes Jahr auf dem unteren Gelände eine große Collie- und Sheltieschau mit Darbietungen und Prämierungen statt. Dazu wurden eigens erfahrene Richter aus Schottland und England eingeladen, die zusammen mit dem Vorstand von Kimbaland am Sonntagmorgen unter den Klängen eines Dudelsackes auf das Veranstaltungsgelände einzogen. Es herrschte ein reges Treiben und auf den Vorführparcours zeigten sich die schönsten Hunde der jeweiligen Rassen und Altersklassen. Hier gibt es einen Bericht der Allgemeinen Zeitung zum Nachlesen.

Natürlich fanden auch die sonntäglichen vereinsinternen Übungsstunden statt. Begonnen wurde wie üblich mit der Junghundestunde und dem Leinentraining für Neumitglieder. Die Welpen sammelten ihre ersten erzieherischen Erfahrungen in der Gemeinschaft mit Trainerin Roswitha.

Die Junghunde erfuhren in kleinen Gruppen das Regelwerk, wie sie zu einem sozialisierten Hund unter der Führung ihrer Rudelführer werden sollen.

Für die erfahrenen Hunde erfolgte in der nachfolgenden Stunde die Grundausbildung durch die unterschiedlichsten Übungen, auch unter Einbeziehung von Ablenkungsversuchen wie vorbeifahrende Kinderwagen, Spaziergänger mit langen Stöcken oder rollende Fussbälle.

Apropos Fussball! Die an Sonntagen übliche Agilitystunde für Anfänger fiel an diesem Sonntag aus: Es gab das EM Achtelfinale zwischen Deutschland und der Slowakei. Stattdessen hing an der Information ein großer Bildschirm, an dem eine Vielzahl von Mitgliedern und Gästen das EM Spiel verfolgte und am Ende sich über einen klaren deutschen Sieg freuen durfte. Auch hier zeigte es sich, in einer Gemeinschaft lässt es sich dann doch besser feiern.

Die Gäste des Cateringsteams bedankten sich sehr herzlich für die rund-um-Versorgung an diesem Tage und freuen sich schon heute auf ein Wiedersehen zum Großen Schnitzeltest 2017.