Welpenstunden mit reger Beteiligung

Welpenstunden mit reger Beteiligung

An den letzten Wochenenden herrschte auf dem eingezäunten und damit vom allgemeinen Bereich abgetrennten Welpenplatz auf Kimbaland reger Betrieb. Die Sozialisierung der Welpen im Spiel miteinander ist in diesem frühen Stadium von der 8. bis zur 16. Woche ist neben dem Spielen und dem Welpenraufen ein wichtiger Bestandteil der Hundeerziehung, und das unter Aufsicht und der Kontrollmöglichkeit der Erwachsenen.

Es werden aber auch die ersten Kommandos in spielerischer Form geübt, denn der Welpe lernt früh und schnell. Umso wichtiger ist in dieser Zeit der Aufbau der direkten Beziehung zwischen Hund und Halter. Auch die Leinenführigkeit und erste Geschicklichkeit- und Konzentrationsübungen gehören bereits zur Ausbildungsphase eines Welpen.

Natürlich stehen die Trainer den Herrchen und Frauchen geduldig für die vielen Fragen zur Verfügung, informieren mit Tipps und Anregungen, wie z.B. zur Körpersprache der Hunde.

Menü schließen