Am letzten April-Wochenende trafen sich zahlreiche Hundefreunde auf Kimbaland zum Frühlingsfest 2015, das in diesem Jahr zum ersten Mal an zwei Tagen stattfand.  Viele Mitglieder waren mit ihren Familien und Freunden und natürlich ihren Hunden der Einladung gefolgt.

k-F201534 k-F2015112

Bei sonnigem Wetter und frühlingshaften Temperaturen genossen sie im Biergarten das vom Cateringteam zusammengestellte Kuchenbuffet, zu dem viele Mitglieder ihren Beitrag in Form einer Spende geleistet hatten. Zu späterer Stunden war dann Renates Jägerschnitzel im Blickpunkt und dazu konnte man sich aus dem Grillhäuschen die notwendigen Getränke holen.

k-P1040678 k-F201558

Während Cheftrainer Manfred Wieneke an der Information den zahlreichen Interessenten eine Einführung in Kimbaland gab konnten sich die Hundefreunde am Infostand vom Petshop über Hundefutter und Zubehöre informieren.

k-F2015110 k-F201542

In der Junghundestunde wurden die Grundübungen von den Trainern zusammen mit den Herrchen und Frauchen geübt. Auch wenn nicht immer alles gleich richtig ablief, wurden ein Fortschritt schnell sichtbar. Nur durch geduldiges und immer wiederholtes Üben – und das nicht nur zu den Trainingsstunden – führt zu einem positiven Verhältnis von Mensch und Hund.

k-F2015105 k-F201528

Die große Übungsstunde fand im unteren Geländebereich statt. Dort erzeugte der blühende Löwenzahn einen gelben Teppich, der als Rahmen für die einzelnen Übungssequenzen ein herrliches Bild abgab.

k-P1040697 k-F201581

Das Frühlingsfest wurde am Sonntag durch die diesjährige Mitgliederversammlung abgeschlossen. Dazu hatten sich mit über 70 Mitgliedern eine erfreulich hohe Anzahl eingefunden. Der Vereinsvorsitzende Manfred Wieneke bedankte sich dabei auch bei den vielen Spendern und auch den Mitgliedern, die sich ehrenamtlich für den Verein als Helfer zur Verfügung stellten und stellen. Insbesondere galt sein Dank Renate Wieneke, Herz und Seele des Cateringteams.

k-P1040701 k-P1040700